Affenberg Salem

Der Affenberg Salem ist das größte Affenfreigehege in Deutschland. Hier leben neben über 200 Berberaffen auch einige Störche und Damwild auf einem fast 20 Hektar großen Waldstück. Der ganz besondere Tierpark kommt ohne kleine Gehege aus: Auf dem Gelände leben die Tiere frei und sind nicht mit Gittern von den Parkbesuchern abgetrennt. Am Eingang bekommt jeder etwas Popcorn, das nach einer speziellen Art zubereitet wurde, um die Affen damit zu füttern. So kommen große und kleine Besucher schnell in hautnahen Kontakt mit den Tieren – ein beeindruckendes Erlebnis! Führungen durch erfahrene Tierpark-Mitarbeiter werden regelmäßig angeboten. Mehrmals täglich finden Fütterungen der Affen statt, denen die Besucher beiwohnen können. Ein Spielplatz und ein Souvenirladen runden den Tag für die ganze Familie ab.

Der Affenberg Salem unterstützt mit seinen Einnahmen den Schutz gefährdeter Tierarten, wie zum Beispiel der Berberaffen in ihrer Heimat Gibraltar und Nordafrika.

Der Affenberg Salem ist von März bis November täglich von 9 bis 18 Uhr (zum Ende der Saison nur bis 17 Uhr) geöffnet. Im Winter ist der Tierpark geschlossen.